Leistungen:
Unsere Leistungen ergeben sich aus der Leistungsbeschreibung des Angebotes. Sonderwünsche Ihrerseits oder Nebenabreden sind nur Vertragsbestandteil, wenn sie von uns schriftlich und vorbehaltlos bestätigt worden sind.

Anmeldung: Bitte so früh wie möglich und schriftlich, entweder direkt mit dem Anmeldetalon im Detailprogramm oder vorzugsweise auf dem Formular der Webseite, die Ihnen auch direkt eine automatische Bestätigung zurücksendet. Nach Eingang Ihrer Anmeldung ist Ihre Teilnahme verbindlich - auch vor dem ersten Zahlungseingang.

Annullation / Versicherung: Bitte teilen Sie Abmeldungen immer schriftlich mit. Als massgebender Zeitpunkt gilt der Posteingang an unserer Adresse und nicht das Datum des Poststempels. Bei eMail und Faxanmeldungen nach 17.00 Uhr gilt der darauf folgende Werktag als Empfangs-Zeitpunkt. Bei Umbuchungen werden die entsprechenden Kosten sowie eine Bearbeitungsgebühr von 50 Franken erhoben. In den Preisen sind keine Versicherungen inbegriffen. Für Auslandangebote ist eine kombinierte Annullierungskosten- und Reiseversicherung unerlässlich, für Inlandangebote empfehlen wir eine Annullierungskosten-Versicherung. Beide können bei uns abgeschlossen werden. Dies ist notwendig, da wir gegenüber den Hotels, Reiseunternehmen etc. ebenfalls für annullierte Angebote aufkommen müssen.Annullierungsbedingungen: In jedem Fall 50 Franken Bearbeitungsgebühr, plus bei Ihrer Absage 120 bis 31 Tage vor Abreise 50%, 30 bis 1 Tag(e) vorher 80%, danach 100% des Angebotes. Bei Abbruch oder Unterbruch der Tour durch den/die TeilnehmerIn veranlasst, kann keine Rückerstattung erfolgen. Gegen Unfall, Krankheit, Heilungskosten, Diebstahl etc. sind Sie bei uns nicht versichert. Möchten Sie diese Versicherungen in das Angebot integrieren, können Sie mit uns in Kontakt treten.

Haftung: Die Haftung des Tourenleiters beschränkt sich in jedem Fall auf Höhe und Umfang des vereinbarten Angebotes und erfasst nur den unmittelbaren Schaden. Haftungsausschluss: Es besteht kein Haftungsanspruch bei Versäumnissen des Kunden sowie bei höherer Gewalt oder Ereignissen, welche der Tourenleiter oder ein Dienstleistungsträger trotz aller gebotenen Sorgfalt nicht vorhersehen oder abwenden konnten. (z. B. Programmänderungen infolge behördlicher Massnahmen, Streik, Verspätung Dritter, usw.)

Absage der Reise durch den Tourenleiter: Eine kurzfristige Absage infolge höherer Gewalt bleibt vorbehalten. Ebenso die Absage bei Nichterreichen der Gruppengrösse (30 Tage bei Auslandreisen). In diesem Falle wird der einbezahlte Betrag voll zurückerstattet. Weitere Forderungen sind ausgeschlossen.

Programm- und Preisänderungen: Programm-, Gebiets- und Routenänderungen aus unvorhersehbaren Umständen oder Sicherheitsgründen bleiben vorbehalten und werden hiermit vom Teilnehmer ausdrücklich anerkannt. Allfällige Mehrkosten gehen in diesem Fall zu Lasten des Teilnehmers. Ebenso können die Preise bei grossen Tarif- oder Kursschwankungen angepasst werden. Übersteigt die Preisdifferenz 10% des Arrangements, kann der Kunde vom Vertrag zurücktreten, und der einbezahlte Betrag wird vollumfänglich zurückerstattet. Weitere Forderungen sind ausgeschlossen.

Gerichtsstand: Die vertraglichen Beziehungen zwischen Ihnen als Teilnehmer und dem Tourenleiter unterliegen schweizerischem Recht, Gerichtsstand ist CH-7302 Landquart, Kanton Graubünden.